Die Tage werden kürzer und somit braucht das geliebte Fahrrad schon auf dem Nachhauseweg von der Arbeit (meist auch auf der Fahrt dahin), dem Weg zum Einkauf oder der Fahrt ins Training eine gute Beleuchtung. Wir im ZWEI haben ein breites Sortiment an Fahrradlichtern im Angebot:

– Umbau des Vorderrades auf einen Nabendynamo von Shimano mit fixinstallierten Lampen

– Batteriefreie, robuste Reelights aus Dänemark: Ein Magnet in den Radspeichen erzeugt die Energie um die Lampen zum leuchten zu bringen www.reelight.com

– Per USB-Adapter aufladbare Lichter von Knog (Blinder) und Backburn (Flea). Mehr Infos unter: www.knog.com und www.blackburndesign.com

– Verschiedene Batteriebetriebene Velolichter die einfach mitzunehmen sind, z.b. die schwedischen Bookman Lights www.bookman.se die auch in verschiedenen Designmuseen erhältlich sind, die Frogs und Beetles von Knog oder verschiedene Modelle von Blackburn.

gaz back green