Zum einen ist Ribcap eine schlichte, sorgfältig genähte Wollmütze. Als solche gibt sie warm. Zum andern schützt Ribcap. Dank eingenähten Protektoren. Diese bilden den Kern der Kappe - weiche, viskoelastische Protektoren statt einer harten Schale. Während hartes Material bei einem Aufprall entweder hält oder bricht, verformt sich viskoelastisches Material und absorbiert dadurch die Aufprallenergie. Man spricht hierbei von Softprotection. Softprotection bedeutet, dass man nicht gepanzert durch die Gegend zieht. Mit Ribcap fühlt man sich gut geschützt, aber nicht unverletzlich. Damit verhindert Ribcap eine immer häufiger werdende Unfallursache: die Selbstüberschätzung. www.ribcap.ch